Namenstag haben am 22. Juli: Eberhard, Maria und Verena

Am 22. Juli haben Eberhard, Maria und Verena Namenstag. Zur Geschichte der Namenspatrone und den Varianten der Vornamen:

Eberhard von Berg wurde nach 1129 Zisterziensermönch in Morimond. Eberhard arbeitet erfolgreich an der Ausbreitung und Stärkung des Ordens. Eberhard wurde im Jahr 1143 Abt des von seinem Schwager Sizzo von Käfernburg gegründeten Klosters Georgenthal bei Gotha. Er starb um 1152.
Varianten von Eberhard: Koseform Äbi, Ebert, Eppe, Jorrit.

Maria Magdalena wurde durch Jesus Christus von ihrer Besessenheit geheilt. Maria Magdalena begleitete Jesus durch Galiläa und diente ihm. Sie war beim Tode Jesu und auch bei seinem Begräbnis dabei. Am Ostermorgen vernahm Maria Magdalena mit anderen Frauen die Botschaft von der Auferstehung.
Varianten von Maria Magdalena: Lena, Leni, Lina, Lona, Loni, Maddy, Madeleine, Madlon, Mag, Magda, Magdalena, Marlene, Maud.

Die Bedeutung von dem Namen Maria

Verena von Schönau, "die Behutsame", war der Legende nach eine Gefährtin von Ursula von Köln. Ihre Reliquien wurden in Schönau verehrt. Die Märtyrerin starb um 451 in Köln.
Varianten von Verena: Elvira, Verine, Vreni.

Bild: Robert Kneschke - Fotolia

    Teilen