Der clevere Domainname

Wer bestimmt Kriterien beachtet, wird im Internet gefunden

Man braucht einen Namen, um im Internet gefunden zu werden. "Denn wer einen guten und cleveren Domain-Namen hat, der kann viele Menschen auf seine Seite locken", so Andreas Bippes von WelcherName, der großen Datenbank für Namen.

Dabei sollte der Domain-Namen einige Kriterien erfüllen, damit das Projekt erfolgreich werden kann. Im Prinzip geht es darum, den idealen Domainnamen für sein eigenes Projekt zu finden. Hat man eine eigene Marke, sollte man diesen Namen konsequent verwenden. Folgende Dinge sind zu beachten:

  • Der Domainname muss verfügbar sein.
  • Es darf keine Verwechslungsgefahr bestehen, da sonst auch rechtliche Konsequenzen drohen können.
  • Einen Domainnamen muss man sich leicht merken können. Er sollte einen Bezug zum Angebot der Seite haben.
  • Die Schreibweise muss eindeutig sein.
  • Der Name muss gut aussprechbar sein.
  • In der Kürze liegt in der Regel die Würze.

Es gibt viele gute Beispiele

Ein Onlineshop, der Helme, insbesondere Fahrradhelme der Firma Casco und Protektoren, im Angebot hat, wählte für seinen Internetauftritt den Namen Helmfabrik. Porscheveredler Foryourlightsonly hat für seine innovativen Tuningteile für den Porsche 911 den Domainnamen 911erLook gewählt. Wer die Kriterien für clevere Domainnamen erfüllt, der hat schon die erste Hürde für seinen Geschäftserfolg genommen.

Bild: sdecoret - Fotolia

    Teilen