Namenstag am 25. September: Gottfried, Nikolaus und Sergej

Gottfried, Nikolaus und Sergej stehen am 25. September im Namenstag Kalender. Die Redaktion von WelcherName, der großen Datenbank im Internet für Vornamen, Hundenamen und Katzennamen, hat die Hintergrundinformationen der Namenspatrone und die Varianten der Vornamen Gottfried, Nikolaus und Sergej recherchiert.

Gottfried Thelen war Priester der Gesellschaft Jesu aus Wickrath / Mönchengladbach. Gottfried wurde auf einer Reise mit vier Gefährten bei Kaub am Rhein am 25. September im Jahr 1620 von Soldaten aufgrund seines Glaubens getötet.
Varianten von Gottfried: Godfrey, Geoffrey, Geof, Geoff, Jeffrey, Jeff, Geoffroi, Geoffroy, Godefroy, Godefroi, Godefoid, Goffredo, Godfried, Govert, Bohumir, Gogumir, Bohumer.

Nikolaus von Flüe wurde im Jahr 1417 auf dem Flüeli bei Sachsen / Obwalden geboren. Zusammen mit seiner Frau Dorothea Wyss hatte Nikolaus zehn Kinder. Der angesehene Bergbauer wurde Ratsherr und Richter der Gemeinde. Im Jahr 1467 verließ Nikolaus Hof und Familie und ließ sich als Einsiedler nahe Flüeli nieder. Dort baute er eine Kapelle. In seiner Einsiedelei war Nikolaus Berater und Mahner seiner Landsleute. Viele besuchten ihn.
Varianten von Nikolaus: Nicole, Nicola, Nikola, Nicolaus, Miclaus, Mykola, Mykolai, Miklas, Miklos, Mikolaj, Mikulas, Mikula, Nicol, Nicholas, Nicolo, Nikolow, Niclo, Nicolae, Nicolau, Nicolaas, Nicoli, Nikoll, Nikolla, Niels, Nikolaos, Nikos, Nikolas, Nioclas, Niklaus, Niklaas, Niklas, Niculin, Nikolos, Nikolina, Claas, Klaas, Klas, Claus, Clau, Klaus, Col, Colin, Collin, Kiko, Koko, Kolja, Nici, Nicki, Nicky, Nikky, Nico, Niko, Nikita, Nike.

Die Bedeutung von dem Namen Nikolaus

Sergej von Radonesch wurde im Jahr 1314 in Barfolomei Kirillovich geboren. Er stammte aus einer wohlhabenden russischen Familie. Sergej wurde Priester. Er errichtete mehr als 40 Klöster. Sergej genoss hohes Ansehen als weiser Ratgeber. Dennoch blieb Sergej immer sehr bescheiden. Im Jahre 1392 starb er bei Moskau.
Varianten von Sergej: Sergius, Serge, Sergio, Sergey, Sergeij, Sergius, Sergi, Sergier, Sergejew, Sergejewa.

Bild: opolja - Fotolia

    Teilen