Namenstag haben am 6. September: Bertram, Gundolf und Magnus

Namenstag-Kalender von WelcherName für den 6. September

Am 6. September stehen Bertram, Gundolf und Magnus im Namenstag Kalender. Von den drei alten, klassischen Vornamen existieren zahlreiche männliche und weibliche Varianten. Auch Träger dieser Vornamen können am 6. September Namenstag feiern. Die Geschichte der Namenspatrone und Varianten der Vornamen wurden von der der Redaktion von WelcherName recherchiert.


Bertram von Garrigue war ein früher und geschätzter Weggefährte des heiligen Dominikus. Bertram genoss schon zu Lebzeiten hohes Ansehen. Bertram von Garrigue wurde Prior des ersten Dominikaner-Klosters in Toulouse und später zum Provinzial der Provence ernannt. Bertram starb um 1233 in der Provence.
Varianten von Bertram: Bert, Bertrams.

Die Bedeutung von dem Namen Bertram

Gundolf war ab etwa 816 Bischof von Metz. Unter Gundolf wurde im Jahr 821 die Synode von Diedenhofen abgehalten. Hier wurden gegen die "Bedrücker" der Kirche Maßregeln beschlossen. Gundolf starb um das Jahr 822.
Varianten von Gundolf: Gönna, Göntje, Gonda, Gönke, Gudrun, Gunda, Gundela, Gundula, Gundel, Gundi, Gunhild, Gunilla, Gunde, Gunder, Gundolf, Gunnar, Gun, Gunther, Gunter, Günther, Gunvor, Gunnur.

Die Bedeutung der Namen Gundolf und Magnus

Magnus wurde um das Jahr 699 geboren. Es wird davon ausgegangen, dass Magnus rätoromanischer Herkunft war. Magnus war zunächst ein Mönch in St.-Gallen. Am 746 verkündete er den Glauben im östlichen Allgäu, später im Auftrag des Augsburger Bischofs am oberen Lech. Hier gründete Magnus ein Kloster, das von Pippin dem Jüngeren mit Gütern ausgestattet wurde. Magnus, "Apostel des Allgäus", verstarb am 6. September um 772.
Varianten von Magnus: Magnus, Mang, Magentius, Mans, Mogens.

Bild: EpicStockMedia - Fotolia

    Teilen