Namenstag am 30. August: Amadeus, Felix, Ingeborg und Rebekka

Namenstag-Kalender von WelcherName für den 30. August

Die Vornamen Amadeus, Felix, Ingeborg und Rebekka stehen im ökumenischen Namenstag Kalender für den 30. August. Die Redaktion von WelcherName hat die Geschichte der Namenspatrone und die Varianten von Amadeus, Felix, Ingeborg und Rebekka recherchiert.

Amadeus war Sohn eines Grafen aus Savoyen. Amadeus wurde um 1110 in Chatte geboren. 1144 wurde er Bischof von Lausanne. Er war ein Mann mit großen Talenten und Tugenden. Amadeus starb am 24. August 1159 in Lausanne.
Varianten von Amadeus: Amadé, Amédée, Aradeo, Amedeo, Amadio, Amadis, Amadea.

Felix war ein römischer Christ. Er soll der Legende nach Priester gewesen sein. Felix starb durch Enthauptung als Märtyrer bei der Christenverfolgung unter Kaiser Diokletian. Als man Felix zur Hinrichtungsstätte führte, soll ein Mann aus der Menge herausgetreten sein und sich zum Christentum bekannt haben. Auch er wurde enthauptet. Felix starb um 287 in Rom.
Varianten von Felix: Félix, Félicien, Felice, Feliciano, Felizian.

Ingeborg von Tours war die Gattin von Frankenkönig Charibert. Doch als der König von der Schönheit und der Anmut einer Magd betört war, verstieß er seine Frau. Nach einem Leben des Gebetes, der Nächstenliebe und der Wohltätigkeit starb die verstoßene Königin vereinsamt um 594 in Tours
Varianten von Ingeborg: Inga, Ingeburg, Inka, Inken, Insa, Inke, Inger, Ingeborga.

Rebekka war die Frau von Isaak, dem Sohn Abrahams. Abrahams Bote, der Rebekka für seinen Sohn abholen sollte, hatte bereits an einem Brunnen die Richtige daran erkannt, dass sie ihm zu Trinken gab. Die anmutige und bescheidene Frau Isaaks wurde die Mutter der Zwillinge Esau und Jakob. Der Überlieferungen zufolge war Rebekka bei der Eheschließung mit Isaak drei Jahre alt.
Varianten von Rebekka: Rebeca, Rebeccah, Rebecka, Rebekka, Rebeka, Rebekah, Rivka, Rivkah.

Bild: Robert Kneschke - Fotolia

    Teilen