Die Bedeutung von dem Namen Lisa

Lisa kommt von Elisabeth, dem Namen von Kaiserinnen und Königinnen

Lisa ist die Kurzform von Elisabeth. Schon lange ist Lisa keine Kurzform mehr, sondern eigenständiger Taufname. Im Gegensatz zum Vornamen Elisabeth, der biblisch hebräische Wurzeln hat, entstammt Lisa dem deutschen Kulturkreis.

Lisa: Vorname romanischen Ursprungs

Im 18. Jahrhundert setzte sich Lisa durch. Der Vorname Lisa galt als modern, chic. In den 1920er Jahren war Lisa überaus beliebt und einer der populärsten Mädchennamen. Zwischen 1940 und bis in die 1980er Jahre hinein war Lisa weniger in Gebrauch. Eine wahre Renaissance erlebte Lisa seit den 1980er Jahren. Immer wieder findet sich der Vorname in den Namens Hitparaden.

Bedeutung von dem Namen Lisa / Elisabet

Elisabet wurde durch die Bibel bekannt. Die heilige Elisabet war die Mutter von Johannes dem Täufer. Der Name bedeutet "Gott schwört" oder "Gottes Schwur". Lisa ist nur eine Variante von Elisabeth. Weitere prominente Persönlichkeiten machten den Namen Lisa populär. So zum Beispiel die berühmte Mona Lisa oder die Schauspielerinnen und Sängerinnen Liza Minnelli, Lisa Stansfield oder die Kabarettistin Lisa Fitz.

Zahlreiche Varianten und Kurzformen von Elisabeth

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Varianten und Kurzformen: Betty, Betti, Bettina, Bettine, Betsi, Elisabetha, Elisa, Elise, Elle, Elly, Elsa, Elsabe, Elsbe, Elsbeth, Else, Elsi, Ilsa, Ilse, Ilsebill, Ella, Elle, Elly, Lieken, Liesa, Lieschen, Liese, Liesel, Liesi. Lisi, Lisa, Lisabeth, Lisbeth, Lisl, Lila, Lilli, Lilly, Sabeth, Telse, Telsa, Isabelle, Elsa, Eliza, Isabeau, Liisa, Elisabetta, Isabella, Elizabete.

Bild: nuzza11 - Fotolia

    Teilen