Lena bedeutet im Lateinischen 'Kupplerin'

Lena, nicht erst seit Lena Meyer-Landrut einer der beliebtesten Vornamen in Deutschland

Der weibliche Vorname Lena ist zunächst einmal die Kurzform verschiedener Vornamen wie Magdalena oder Helena. Lena stammt aus dem Griechischen. Er geht auf das Wort "hele" = "Sonnenschein" zurück. Der Name Lena bedeutet also "die Leuchtende", "die Fackel" oder "der Glanz" ", so Andreas Bippes von WelcherName. In der griechischen Mythologie war Helena die Tochter von Zeus und Leda. Im Lateinischen bedeutet der Name Lena "Kupplerin". Im Hebräischen bedeutet Magdalena "Turm". Die wohl bekannteste Magdalena ist Maria Magdalena. Sie war die treue Jüngerin Jesu, Zeugin der Auferstehung.

Die wohl bekannteste Magdalena ist Maria Magdalena

Varianten von Lena sind Lene, Leni, Leena, Lenna, Lejna, Lenka und Lenke. Seit Jahren ist Lena einer der am häufigsten vergebenen weiblichen Vornamen in Deutschland. Namenstag ist der 18. August. Stars wie die Sängerin Lena Meyer-Landrut oder das Topmodel Lena Gercke sorgen aktuell dafür, dass der Vorname Lena in den Hitlisten der beliebtesten Vornamen in Deutschland bleibt. Mit der Regisseurin und Fotografin Leni Riefenstahl, der Sängerin Lena Valaitis gab es schon in der Vergangenheit prominente "Namensbotschafter".

Bild: mallivan - Fotolia

    Teilen