Bedeutung und Hintergrund des Mädchennamens Finja / Finnja

Vielschichtig: Herkunft und Bedeutung der Vornamen Finja (w) und Finn (m)

Der Jungenname Finn und der Mädchenname Finja haben denselben sehr vielschichtigen Hintergrund. Abgeleitet vom Völkernamen der Finnen bedeutet Finja, die weibliche Form von Finn, so viel wie „Finnin“ oder „kleine Finnin“. Dabei wird schnell klar, dass es sich bei Finja um einen sehr alten Namen handelt.  

Im Deutschen kann der Vorname Finja auch die Kurzform oder Koseform von Josefine sein

Im Russischen ist Finja die Kurzform von Rufina („die Rote“). Auch gibt es Hinweise auf einen irischen Hintergrund des Vornamens Finja. Im Keltischen bedeutet Finja „rein“ oder „schön“. Weitere Bedeutungen lassen sich mit „fein“, „Frieden“, „freundlich“ übersetzen. Im Deutschen kann Finja auch die Kurzform oder Koseform von Josefine sein.

Regelmäßig findet sich der Vorname Finja in den Top 10 der beliebtesten Vornamen

Seit rund 10 Jahren erfreut sich der Vorname Finja auch in Deutschland großer Beliebtheit. Regelmäßig findet er sich in den Top 10 der beliebtesten Vornamen. Finja ist einerseits ein klassischer, alter Vorname. Andererseits ist er genau so, wie moderne Vornamen auszusehen haben - er ist kurz und endet mit einem Vokal. Kurze Namen, klassische Vornamen und ihre Ausprägungen findet man bei WelcherName, dem großen Verzeichnis für Vornamen, Hundenamen und Katzennamen im Internet.

Bild: ulkas - Fotolia

    Teilen