Namenstag am 13. September: Johannes und Tobias

Johannes und Tobias haben am 13. September Namenstag! Beides alte biblische Vornamen, die mit zahlreichen Varianten einher gehen. Die Redaktion von WelcherName hat die Geschichte der Namenspatrone Johannes Chrysostomus und Tobias sowie der Varianten recherchiert:

Johannes Chrysostomus wurde um 350 in Antiochien geboren. Er empfing im Jahr 369 die Taufe, wurde Prediger an der Bischofskirche in Antiochien. Im Jahr 397 wurde Johannes Bischof von Konstantinopel. Er wirkte als Seelsorger, erbaute für Kranke und Arme Hospize und Spitäler, missionierte. Johannes forderte von wohlhabenden Menschen, die ein Leben im Überfluss füheten, Vorbildfunktion. Damit fiel er in Ungnade bei einflussreichen Persönlichkeiten am kaiserlichen Hof. Johannes wurde schließlich im Jahr 407 abgesetzt und verbannt. Johannes starb am 14. September 407 in Kumana. Johannes ist einer der vier großen Kirchenlehrer des Orients.
Varianten von Johannes: Baptist, Batti, Battist, Gion, Giovanni, Hannes, Hanno, Hans, Hanus, Hasse, Henschel, Iwan, Iwar, Jan, Janko, Janning, Jannot, Janos, Janosch, Jean, Jeanette, Jens, Jo, Johann, John, Jonny, Juan, Nino, Schani, Wanja.

Tobias steht im Mittelpunkt des gleichnamigen Buches im Alten Testament. Tobias bewahrte in der Gefangenschaft zu Ninive seinem Gott die Treue. Er zeichnete sich durch Nächstenliebe aus. Auch in Prüfungen behielt er Gottvertrauen. Sein Sohn Tobias wurde auf einer Reise von Erzengel Raphael begleitet und beschützt. Vater und Sohn erreichten ein "biblisches" Alter.
Varianten von Tobias: Tobi, Toby, Thobias, Tobie, Tobey, Tobit, Tobia, Tobiah, Tobiasz.

Bild: freefly - Fotolia

    Teilen