Arabische Vornamen sind auch in Deutschland stark im Kommen

Deutschland wird bunter - und das macht sich auch in der Namensgebung für Babys bemerkbar

Arabische Vornamen sind vor allem eines - traditionell und beständig. Modische Entwicklungen gibt es kaum. Religion und Vornamen sind eng miteinander verbunden. Kein Wunder also, dass der Vorname Mohammed mit seinen unterschiedlichen Schreibweisen zu den besonders beliebten arabischen Vornamen zählt. In manchen Jahren beispielsweise ist der Vorname Mohammed der oder einer der häufigsten Vornamen in Großbritannien. Es gibt Schätzungen, wonach rund 150.000 Menschen weltweit den Vornamen Mohammed tragen - weitere Schreibweisen unter anderem: Muhammad, Mohamed, Muhamed, Muhammed, Ahmed und Achmed. Zuwanderung und Flüchtlingsbewegungen nach Europa - viele Menschen auch aus islamischen Ländern kommen zu uns. Sie bringen ihre Traditionen auch hinsichtlich der Namensgebung mit.

Arabische Vornamen: 150.000 Menschen weltweit tragen den Vornamen Mohammed

Namen in der arabischen Welt haben oft eine schöne Bedeutung. Mohammed beispielsweise bedeutet übersetzt "der Lobenswerte" oder "der Preiswürdige". Weitere beliebte männliche arabische Vornamen und ihre Bedeutung:

  1. Abdul (auch in der Schreibweisen Abdullah) bedeutet Diener oder Knecht (Gottes).
  2. Aladdin bedeutet "die beste aller Religionen" - der Name ist eine Liebeserklärung an den Islam.
  3. Aladin (auch Ali) ist "der Erhabene", "der Edle".
  4. Arif ist "der gebildete".
  5. Hakim ist "der Herrscher".
  6. Hasan ist "schön".
  7. Kalil / Khalil ist ein "guter Freund".
  8. Issam ist "strebsam".
  9. Kamil ist "der Vollkommene".

Weibliche arabische Vornamen haben oft eine sehr schöne, wohlklingende Bedeutung. Hier eine kleine Auswahl bekannter weiblicher Vornamen, darunter auch Namen mit einem türkischen und persischen Hintergrund:

  1. Aida ist "die Zurückkehrende".
  2. Alia ist "erhaben".
  3. Alima ist die, die "Tanz und Musik liebt".
  4. Aisha bedeutet "Leben".
  5. Djamila / Jamila ist "die Schöne".
  6. Faizah ist "die Siegreiche".
  7. Namika ist "die Schreiberin".
  8. Rana ist "lieblich" und "schön".
  9. Safye ist "rein".

Wer einen schönen arabischen Vornamen sucht, der ist bei WelcherName, der großen Datenbank für Vornamen aus aller Welt, an der richtigen Adresse.


Bild: © Olesia Bilkei - Fotolia

    Teilen