Außergewöhnliche Vornamen mit Seltenheitswert

Es gibt Vornamen, die sind so selten, dass es sie nur einmal gibt

Kaum zu glauben, jedoch sind manche Vornamen so selten und skurril, dass sie in der Bundesrepublik bisher nur einmal aufgetaucht sind. Häufig kommt es bei der Wahl des Vornamens bei den angehenden Eltern zu heißen Diskussionen. Der eine Partner wünscht sich einen eher klassischen Namen, der andere Partner hingegen möchte etwas Ausgefallenes und Modernes.

Außergewöhnlicher Vorname für einen außergewöhnlichen Menschen

Selbstverständlich sind alle Eltern davon überzeugt, dass ihr Kind etwas ganz Besonderes und Außergewöhnliches ist. Gerade deshalb muss in zahlreichen Fällen auch ein außergewöhnlicher Name her. Trendnamen wie Lina, Anna oder Emilia sind für einige Eltern längst überholt. Gerade deshalb sind der Kreativität oftmals keinerlei Grenzen gesetzt. Viele Eltern möchten nämlich nicht, dass ihre Kinder den gleichen Namen wie etwa vier bis fünf weitere Kinder in der gleichen Klasse haben.

Absurde Vornamen in Deutschland

Laut einer Umfrage von Watson gibt es tatsächlich einige Vornamen, die so selten und außergewöhnlich sind, dass sie in der Bundesrepublik nur einmal vorkommen:

  • Hurricane
  • Waldfried
  • Pebbels
  • Neuhaus
  • Shanaya-Oceana
  • Usher
  • Prince-Glorieux
  • Saphirre
  • Veilchn
  • Grohmut

Bei dieser Auflistung fragen Sie sich mit Sicherheit, welcher Standesbeamte diesen Vornamen zugestimmt hat. Denn in der Tat sind der Wahl des Namens einige Grenzen gesetzt. So wurde einem Elternpaar untersagt, ihr Kind auf den Namen Pumuckl zu taufen. Der Jungenname kam beim Standesbeamten genauso schlecht an wie der Vorname Pfefferminza. Hier wurde den Eltern nahe gelegt, besser einen weniger ausgefallenen Vornamen für ihr Kind auszuwählen. Denn außergewöhnlich muss nicht immer negativ sein, aber welches Kind möchte von gerne Pumuckl genannt werden?


Bild: © drubig-photo - Fotolia

    Teilen