Namenstag am 15. Juli: Anne-Marie, Egon, Rudolf und Waldemar

Namenstag feiern am 15. Juli die Vornamen Anne-Marie, Egon, Rudolf und Waldemar. Auch die Varianten dieser Vornamen werden von der WelcherName Redaktion berücksichtig. Zur Bedeutung und zur Herkunft der genannten Vornamen:

Anne-Marie Javouhey befreite im 19. Jahrhundert Sklaven im Senegal/Afrika. Sie gründete den Odern der "St. Joseph Missionsschwestern". Anne-Marie verstarb am 15.7.1851.
Varianten von Anne-Marie: Annemarie, Anna-Maria, Annemie, Annmaria, Anni, Annamaria, Amie, Annema.

Egon wurde um 1065 in Augsburg geboren. Er war Mönch in Augsburg. Er wurde Abt des Klosters und setzte sich insbesondere für die Zucht und Ordnung in seiner Abtei ein. Am 15. Juli 1120 verstarb Egon in Pisa/Italien.
Varianten von Egon: Egino.

Rudolf Lunkenbein kam am 1.4.1939 im bayerischen Döringstadt zur Welt. Er war seit 1970 als Missionar in Brasilien tätig und missionierte den Indianerstamm Bororo in Merure. Rudolf Linkenbein lernte dabei nicht nur die Sprache der Indios, sondern setzte sich auch sehr für deren Interessen ein. Das war nicht im Sinne der Großgrundbesitzer, die ihn am 15.7.1976 ermorden ließen.
Varianten von Rudolf: Rudolph, Radolf, Rolf, Rudi, Rudo, Rudloff.

Waldemar der Große wurde um 956 in Kiew geboren. Als Großfürst von Kiew ließ er sich im Jahr 989 taufen und machte das Christentum zur Staatsreligion. Er verstab am 15.7.1015 in Berestow bei Kiew.
Varianten von Waldemar: Wladimir, Valdas, Waldi.

Bild: opolja - Fotolia

    Teilen