Namenstag am 23. September: Elisabeth, Gerhild, Linus, Rotrud und Zacharias

Die Vornamen Elisabeth, Gerhild, Linus, Rotrud und Zacharias stehen am 23. September im Namenstag Kalender. Die Vornamen gehen mit zahlreichen Varianten einher. Der Vorname Linus ist ein sehr alter, klassischer Name, der erst seit kurzem gerne ausgewählt wird. Die Varianten und die Geschichte der Namenspatrone wurde von der Redaktion von WelcherName recherchiert.

Elisabeth, die Mutter Johannes des Täufers und Zacharias. Ihre Verehrung ist in Jerusalem mindestens seit dem 10. Jh. belegt.
Varianten von Elisabeth: Elisabet, Alison, Alke, Bessy, Ilsebil, Lisbeth, Beth, Lise, Betti, Lila, Lilian, Betty, Bess, Beth, Telse, Betsy, Eliseba, Elisabetta, Telsa, Bettina, Elsbeth, Elisabethe, Else, Etta, Bella, Ebbe, Elise, Elke, Ella, Ellen, Elly, Eta, Ilse, Ilsabe, Isa, Isabella, Lia, Liesbeth, Liese, Liesel, Lieselotte, Lil, Lilli, Lilo, Lisa, Ilze, Lisbeth, Lisenka, Lisette, Lissi, Lizzy, Marlies, Marliese, Sette, Sissi, Elizabethe.

Die Bedeutung von dem Namen Elisabeth

Gerhild von Konstanz lebte in St. Gallen. Gemeinsam mit ihrer Gefährtin Gotlinde führte Gerhild dort ein asketisches Büßerleben. Gerhild starb im 12. Jahrhundert.
Varianten von Gerhild: Gerhilde, Gerhilt, Kerhild, Brunhild, Brünhild, Brunhilde, Brünhilde.

Linus war erster Nachfolger des heiligen Petrus auf dem Bischofssitz von Rom. Der Legende nach starb Linus als Märtyrer. Todesjahr soll in den Jahren 67 oder 79 nach Christus sein.
Varianten von Linus: Linos, Linas.

Die Bedeutung von dem Namen Linus


Rotrud war Äbtissin des von Kaiser Heinrich II. und seiner Frau Kunigunde 1002 gegründeten Frauenklosters in Neuburg / Donau.
Varianten von Rotrud: Rotrut, Rotem, Rotraud, Rotraude, Rotraut.

Zacharias, und Elisabet, die Eltern von Johannes dem Täufer. Ihre Verehrung geht zurück bis in das 10. Jahrhundert.
Varianten von Zacharias: Sacher, Zacherl, Zaccharias.

Bild: EpicStockMedia - Fotolia

    Teilen