Zum Bellen: Die schrägsten Hundenamen

Bei der Auswahl von Hundenamen werden viele Halter kreativ

Keine Frage - der eigene Vierbeiner ist immer etwas Besonderes und soll nicht etwa "Bello" oder "Pluto" heißen. Da kommen schon eher "ernsthafte" Vornamen wie Paula, Max oder Willi in Betracht. Probleme könnte es auf Familienfeiern geben, wenn Onkel oder Tante auf den gleichen Namen hören. Besonders Kreative greifen daher gern zu unkonventionellen und witzigen Namen. So nannte der Besitzer einer Dogge seinen Zweithund, einen Bolonka Zwetna, "Knoppers". Der süße kleine Kerl habe die Größe eines "Frühstückchens" für seinen großen Theo.

Schräge Hundenamen für Rüden

Am häufigsten sind Ulk-Namen für kleine Rassen. Sie reichen von "Rocky Ravioli", "Flachmann" und "Mütze" bis zu "DuDa" und "Keksnase". Besonders imposant sind Chihuahuas mit den Hundenamen "Goliath" oder "Godzilla". Vierbeiner großer Rassen werden bei der Namensgebung häufiger ehrfurchtsvoll behandelt. Bekannt sind "Sir Henry" und "Herr Meyer". Wird eine Dogge "Fussel" gerufen, ist das Lächeln vorprogrammiert. Bei den englischen Hundenamen "Airbubble McMuffin" oder "Sir Hog Knucklehead" hingegen ist es erstaunlich, dass das schlaue Tier dem Ruf Folge leistet - hier braucht es dann für den Alltag einen kurzen Spitznamen.

Witzige Hundenamen für Hündinnen

Die Liste lustiger Vornamen für Hündinnen ist lang. Die Palette reicht von "Pippi Langstrumpf" und "Arielle" bis zu "Rosine", "Tante Frieda" und "Milka". "Lotti Karotti" ist der Name, auf den eine Dackeldame gern und widerstandslos hört. Highlights aus dem Englischen: "Peanut Wigglebutt" oder "Hamburger Patty". Ausreichend helle Vokale, die dem Tier Freundlichkeit signalisieren, sind im Namen enthalten. Dem Hund ist es letztendlich egal. Er braucht Zuneigung und Fürsorge von Herrchen und Frauchen. Die Namen offenbaren eher etwas von Charakter und Befindlichkeit des Halters. Ein origineller, auch schräger Name kann daher passend und sympathisch sein. Wer die vorgegebenen Hundenamen der Züchter nicht beibehalten möchte, kann seiner Kreativität vollen Lauf lassen und den vierbeinigen Hausgenossen liebevoll mit dem gewählten Namen rufen.


Bild: © hemlep - Fotolia

    Teilen