Queen Elisabeth steht auf außergewöhnliche Hundenamen

Wenn es um die Bezeichnung ihrer Tiere geht, sind viele Menschen kreativ – nicht nur die Queen

Die britische Königin Queen Elizabeth II., die seit ihrer Kindheit der Hunderasse Corgis verfallen ist, wählt mitunter außergewöhnliche Hundenamen. Ob sie sich noch an jeden einzelnen ihrer geliebten Hunde erinnert? Vermutlich schon. Die britische Königin Elizabeth II. verbringt ihr Leben schon seit ihrer Kindheit an der Seite von Hunden. Mehr als 30 Corgis und Vertreter anderer Hunderassen, insbesondere Dorgis - einem Mix aus Dackel und
Corgi -, sollen Queen Elizabeth im Laufe der Jahrzehnte schon begleitet haben. Auch gezüchtet hat die Queen die Hunde schon selbst. Da kann die Benennung der Vierbeiner mitunter zu einer Herausforderung werden - die Queen geht kreativ vor und wählt gerne ungewöhnliche Hundenamen.

Außergewöhnliche Hundenamen - von Candy bis Gryffindor

Zwar finden sich in den Reihen der (ehemaligen) tierischen Begleiter der britischen Königin durchaus auch Tiere, die einen ganz gewöhnlichen Hundenamen tragen. Dazu zählen etwa Emma, Monty, Holly oder Heather. Anders verhält es sich mit dem Labrador Gryffindor, der nach dem gleichnamigen Haus aus der Harry-Potter-Reihe benannt ist. Einige Corgis der Queen hießen darüber hinaus Berry - nach der Beere -, Honey - Liebling -, Candy - Süßigkeit - oder Sugar - Schätzchen oder Zucker. Weitere Hundenamen, die sich Queen Elizabeth II. für ihre Schätzchen ausgedacht haben soll, lauten Harris, Brandy, Swift und Phoenix.

Alkoholische Getränke als Inspiration für Hundenamen

Andere Hundenamen, mit denen Queen Elizabeth ihre Hunde bedacht hat, sollen Whisky und Sherry sein - allesamt benannt nach den jeweiligen alkoholischen Getränken. Der allererste Corgi der Queen hieß übrigens Dookie. Die Hundehaltung hat bei den britischen Royals eine lange Tradition. Auch Prinz Charles hat Hunde, zwei Jack-Russel-Terrier namens Tosca und Rosie. Herzogin Kate und Prinz William halten sich einen English Cocker Spaniel - Lupo.


Bild: © Erik Lam - Fotolia

    Teilen