Tosa Inu

Informationen

Beschreibung
Der Tosa Inu (Tosa-t?ken oder auch Tosa Kampfhund) ist eine japanische Hunderasse, die ihren Ursprung im 19. Jahrhunderts im Lehen Tosa-han des damaligen Japan hat. Der Tosa stammt von den westlichen Rassen Bulldog, Mastiff, den deutschen Vorstehhunden und der Deutschen Dogge ab. Auch der Bernhardiner und der Bullterrier sollen bei der Zucht beteiligt gewesen sein. Seine Bestimmung hatte der Tosa als Kampfhund. Wie die Sumoringer kämpfte der Tosa Inu mit den Läufen und dem Körper, um den Gegner zu Boden zu ringen. In der Gegenwart wird der Tosa Inu meist als Wachhund gehalten.

Die Größe der Rüden beträgt mindestens 60 cm, die der Hündinnen mindestens 55 cm. Der Tosa Inu kann bis zu 70 kg schwer werden. Entsprechend dem Rassestandard sollte der Körper muskulös und eine elegante Ausstrahlung haben. Das Fellkleid ist kurz und kommt in den Farben Rot, Schwarz, Falb, Apricot oder gestromt vor. Alle Farben sind mit weißen Stellen an Brust und Pfoten möglich. Der Tosa Inu wird als geduldig, ausgeglichen, mutig und unerschrocken beschrieben.
Type
Pinscher / Schnauzer / Molossoide / Schweizer Sennenhunde
Größe
groß (ab 60cm Schulterhöhe)
Fell
kurz
FCI Nummer
260
Tosa Inu

    Teilen