Kleiner Münsterländer

Informationen

Beschreibung
Klein aber oho! Der Kleine Münsterländer ist ein klassischer mittelgroßer und kräftiger Hund. Begegnet uns ein Förster im Wald, hat er nicht selten den schönen und harmonischen Münsterländer an seiner Seite. Typisch sind die gut befederten Vorderläufe. Die Rute wird als „Fahne“ bezeichnet. Das glänzende schöne Fell ist glatt bis leicht gewellt und nicht zu lang. Der Kleine Münsterländer ist ausgeglichen und dennoch temperamentvoll. Er ist sehr lernfähig und freundlich gegenüber Menschen. Er passt in ein aktives Umfeld, ist anpassungsfähig. Er kann sowohl ein idealer Jagdhund als auch ein idealer Familienhund sein.

Ende des 19. Jahrhunderts waren im Münsterland langhaarige Wachtelhunde im Jagdeinsatz. Sie waren Allrounder, die gleichermaßen apportieren, stöbern, vorstehen und nachsuchen konnten. Im Jahre 1912 wurde der „Verband für Kleine Münsterländer Vorstehhunde" gegründet. Die Hunderasse war geboren.
Type
Vorstehhunde
Größe
mittelgroß (40-60cm Schulterhöhe)
Fell
mittel
FCI Nummer
102
Kleiner Münsterländer

    Teilen