Islandhund

Informationen

Beschreibung
Obwohl der Islandhund erst seit wenigen Jahren anerkannt ist (im Jahr 2010 durch den American Kennel Club), kann er doch auf eine große Geschichte zurückblicken. Erste Erwähnungen der Hunderassen sind über 1.000 Jahre alt. Beim Islandhund handelt es sich um die einzige Hunderasse, die ursprünglich auch tatsächlich aus Island kommt. Der Islandhund wird bis zu 46 cm groß. Alle Farben sind erlaubt, heißt es in den Beschreibungen. Es sollte nur eine Farbe vorherrschen. Es gibt den Islandhund in den Varianten „Kurzhaar“ und „Langhaar“. Die Ohren sind aufrecht und mittelgroß, haben eine dreieckige Form und leicht abgerundete Spitzen. Die hoch angesetzte Rute trägt der Hund über dem Rücken geringelt.

Typisch für alle Hütehunde ist Bewegungsfreude. Auch wollen sie geistig gefördert werden. Werden diese Bedürfnisse befriedigt, ist auch der Islandhund wie jeder andere Hütehund ein prima Familienhund. Der Islandhund ist ausgeglichen, freundlich und umgänglich.
Type
Spitze / Hunde vom Urtyp
Größe
mittelgroß (40-60cm Schulterhöhe)
Fell
lang
FCI Nummer
289
Islandhund

    Teilen