Italienisches Windspiel

Informationen

Beschreibung
Eine besonders auffällige Hunderasse. Der kleine Windhund ist elegant und anmutig. Seinem Herrchen will der Hund unbedingt gefallen. Er sucht die maximale Nähe. Der hochgezüchtete Hund sieht zerbrechlich aus, ist es aber nicht. Er ist durchaus in der Lage, an der Seite eines großen Windhundes ein Hunderennen zu bestreiten. Bis zu 40 km/h und noch etwas mehr schafft der kleine Windhund.

Nur sehr selten bekommt man ein Italienisches Windspiel zu Gesicht. Der bis zu 40 cm große Hund ist leicht zu halten und erreicht ein hohes Alter. Ursprünglich stammt die Hunderasse aus Ägypten. Ab dem 5. vorchristlichen Jahrhundert ist der kleine Windhund auch in Italien zuhause. In der Renaissance war der Hund ein beliebter Begleiter an Adelshöfen. Das stets saubere Haarkleid hat nicht den typischen Hundegeruch. Es ist kurz und seidig, die Farben reichen von Hellisabell über Isabell und Dunkelisabell zu unterschiedlichen grau-blauen Tönen. Auch ein rein schwarzes Fell ist möglich.
Type
Windhunde
Größe
klein (bis 40cm Schulterhöhe)
Fell
kurz
FCI Nummer
200
Italienisches Windspiel

    Teilen