English Setter

Informationen

Beschreibung
Was fällt einem zum English Setter ein? Auf jeden Fall ist er ein schöner und wohlproportionierter Hund. Gerade wie aus dem Bilderbuch. Und er ist als Vorstehhund und Allrounder fürs Niederwildrevier noch immer ein beliebter Jagdhund. Rüden werden zwischen 65 - 68 cm groß, Hündinnen erreichen ein Stockmaß von 61 - 65 cm. Der Setter wird oft als mittelgroße, elegante Hunderasse beschrieben. Vom Verhalten her ist der Setter ein sehr aktiver, bewegungsfreudiger und lernwilliger Hund. Er hat in der Regel einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb, ist aber ein besonders freundlicher und gutmütiger Zeitgenosse.

Der langhaarige Vorstehhund kommt vor allem in den Farben blue-belton, orange, orange-belton mit leberfarbenen Platten und Tupfen vor. Rute und Läufe sind „befedert“, wie es so schön heißt. Er ist sehr schnell und ausdauernd. Die Bewegungen des Setters werden gerne als „katzenhaft“ beschrieben. Für die Ausbildung und Erziehung des English Setters sollte man sich viel Zeit und Liebe nehmen. Der Setter kann gut im Haus gehalten werden. Wichtig ist aber, dass er ausreichend Auslauf bekommt. Mit einer Gassirunde am Morgen und einer am Abend wird man dem Tier nicht gerecht. Er ist nicht fürs Sofa gemacht. Am besten ist es immer, wenn ein so passionierter Jagdhund auch in einem Jägerhaushalt gehalten wird. Der Setter ist nicht nur formvollendet, sondern auch ein ausgereifter Hund. Er ist sehr widerstandsfähig und erreicht ein Alter von 15 Jahren.
Type
Vorstehhunde
Größe
groß (ab 60cm Schulterhöhe)
Fell
lang
FCI Nummer
2
English Setter

    Teilen