Deerhound

Informationen

Beschreibung
Der Deerhund, auch Schottischer Hirschhund genannt, ist eine seltene und mit einer Größe von 80 cm Schulterhöhe und 50 kg Gewicht auch eine recht stattliche Hunderasse. Der Hirschhund ist robust, anspruchslos, urtümlich und dennoch eine elegante, wohl proportionierte Erscheinung. Für einen Windhund hat der Deerhound einen erstaunlich kräftigen Knochenbau. Wie der Rassename Schottischer Hirschhund schon verrät, wurde die Hunderasse für die Hirschjagd gezüchtet. Schon im Mittelalter diente er schottischen Adeligen als Begleithund. Wie auch der Irische Wolfshund geht der Deerhound auf große keltische Windhunde zurück.

Das Fellkleid ist rau, etwa 10 cm lang und kann unterschiedliche gefärbt sein. Der Behang (Ohren) ist klein und hoch angesetzt. Die Rute des Schottischen Hirschhundes ist lang und stark am Ansatz. Der Deerhound gilt als anpassungsfähig, treu und intelligent. Er ist ausdauernd und hat eine große Bewegungsfreude. Dennoch ist der Deerhound ähnlich dem Greyhound nicht nur Jagdhund, sondern auch ein beliebter Familienhund, der sehr lieb zu Kindern und anderen Hunden ist.
Type
Windhunde
Größe
groß (ab 60cm Schulterhöhe)
Fell
lang
FCI Nummer
164
Deerhound

    Teilen