Ca de Bestiar

Informationen

Beschreibung
Der Ca de Bestiar, übersetzt Viehhund, wird auch unter der Rassebezeichnung Mallorca Schäferhund geführt. Der Ca de Bestiar ist der typische Hofhund auf den Balearen. Seine Herkunft ist unbekannt. Er ist das Ergebnis zahlreicher Hunderassen, die den Weg in die Handelszentren der Baleareninseln gefunden haben. Und so gibt es bis heute nicht DEN EINEN Ca de Bestiar. Vielmehr kommt der kräftige Hund der Hirten in vielen Ausprägungen daher. Zwischenzeitlich ausgestorben, wurde der Ca de Bestiar neu gezüchtet. Im Jahr 1975 wurden erste Rassestandards festgelegt. 1982 wurde die Rasse offiziell anerkannt. Weitere, ähnliche Rassen aus der Region: Ca de bou, Mallorca Dogge oder Perro de Presa Canarios.

Der Hirtenhund und Wachhund Ca de Bestiar wird etwas über 70 cm groß und rund 40 kg schwer. Das Haarkleid des Schäferhundes ist kurz und anliegend mit dünner Unterwolle. Auch gibt es eine Variante mit langem, leicht gewelltem Haar. Schwarz in unterschiedlichen Tönungen ist das Fell. Der Behang (Ohren) ist dreieckig, leicht geknickt und steht etwas ab. Der Ca de Bestiar ist ein etwas urtümlicher aber unkomplizierter und anpassungsfähiger Hund. Selbstverständlich kann der Ca de Bestiar als Begleithund oder Familienhund gehalten werden. Seinem ausgeprägten Schutztrieb und seine Bewegungsfreude sollte man gerecht werden.
Type
Hütehunde / Treibhunde
Größe
groß (ab 60cm Schulterhöhe)
Fell
kurz
FCI Nummer
321
Ca de Bestiar

    Teilen