Ciobanesc Romanesc Carpatin

Informationen

Beschreibung
Der Ciobanesc Românesc Carpatin (Rumänischer Hirtenhund, auch Carpatin oder Zavod genannt) wurde in der Donauregion der Karpaten gezüchtet. Der Gebrauchshund wurde erstmals im Jahr 1934 durch das nationale rumänische Institut für Zootechnik erfasst. Der Ciob?nesc Românesc Carpatin ist ein vor Kraft strotzender großer Hund (65 - 75 cm groß), der dennoch erstaunlich flink und wendig ist.

Der Körper des Hundes ist rechteckig, das Haar ist harsch, gerade und hat viel Unterwolle. Das Fellkleid ist blassgelb oder blassfalb mit Charbonnage. An den Flanken ist der Rumänische Hirtenhund in der Regel heller. Weiße Abzeichen kommen gerne vor. Der Behang ist mittelgroß, oberhalb der Augenhöhle angesetzt und anliegend. Der Ciobanesc Romanesc Carpatin ist ein ausgeglichener Hund. Als Hirtenhund arbeitet die Hunderasse diszipliniert, mutig und ausdauernd. Er muss seine Herde nicht nur zusammenhalten, sondern sie auch gegen Angreifer wie Wölfe oder Bären verteidigen. Wer ihn als Begleithund in einer Familie halten will, der sollte sich Zeit für den Hund nehmen und viele Aktivitäten auf dem Wochenplan stehen haben.
Type
Hütehunde / Treibhunde
Größe
groß (ab 60cm Schulterhöhe)
Fell
lang
FCI Nummer
350
Ciobanesc Romanesc Carpatin

    Teilen