Amerikanischer Akita

Informationen

Beschreibung
Der American Akita (früher auch Great Japanese Dog genannt) stellt eine von der Fédération Cynologique Internationale (FCI) anerkannte Hunderasse dar. Der anmutige Hund hat seinen Ursprung in Japan.

Der japanische Akita und der American Akita bzw. der Great Japanese Dog waren bis nach dem Zweiten Weltkrieg eine gemeinsame Rasse. Ab 1956 wurde ein Zweig in den USA weiter gezüchtet, der jedoch in Japan nicht anerkannt wurde. Die beiden Linien entwickelten sich demnach auseinander. 1996 reagierte die FCI auf diese Entwicklung und es wurde eine Rasseverteilung vorgenommen. Seit dem Jahr 2000 sind der Japanische Akita als auch der Amerikanische Akita offiziell unterschiedliche Hunderassen.

Der Amerikanische Akita hat dichtes Stockhaar. Die Unterwolle ist dick, weich und kürzer als das darüberliegende Deckhaar. Das Deckhaar ist harsch, steif, gerade ausgebildet und steht vom Körper ab. Die Haare am Kopf, an dem unteren Teil der Läufe und an den Ohren sind kurz. Die Haarlänge am Widerrist und an der Kruppe beträgt 5 cm. Die längsten Haare findet man an der Rute. Die Ohren sind straff stehend, nach vorne gerichtet, dreieckig und klein. Die Augen sind dunkelbraun, die Lidränder schwarz. Die Rüden erreichen eine Größe von 66 bis 71 cm. Die Hündinnen werden 61 bis 66 cm groß. Das Gewicht des Amerikanischen Akita liegt zwischen 35 und 55 kg.
Type
Spitze / Hunde vom Urtyp
Größe
groß (ab 60cm Schulterhöhe)
Fell
mittel
FCI Nummer
344
Amerikanischer Akita

    Teilen