Elias und Anna sind beliebteste Baby-Vornamen

Ende des „Kevinismus“ - klassische Vornamen auf dem Vormarsch

Elias und Anna sind die beliebtesten Baby-Vornamen des Jahres 2013. Insgesamt rund 31.000 Nutzer der Internet-Plattform WelcherName haben ihren Vornamen-Favoriten gewählt. Das Namensverzeichnis WelcherName hat bewusst die Erhebung der Befragung gewählt, da es keine amtliche deutsche Vornamenstatistik gibt.

Die beliebtesten Mädchennamen und Jungennamen für das Jahr 2013

Beliebte Jungennamen 2013: Elias, Julian, Tim, Daniel, Max, Alexander, Jonas, Leon, Michael, Thomas.
Beliebte Mädchennamen 2013: Anna, Julia, Laura, Emma, Sarah, Lea, Lina, Selina, Nina, Elena.

„Kevinismus“ gehört endgültig der Vergangenheit an - klassische Vornamen auf dem Vormarsch

Vornamen wie Kevin, Chantal und Mandy finden sich mittlerweile nicht mehr in den Hitlisten der beliebtesten Vornamen in Deutschland. Das öffentliche Stigmatisieren dieser Vornamen hat dazu geführt, dass Eltern sie meiden. Hinzu kamen Studien, die zu dem Ergebnis kamen, dass Lehrer Schülern, die diese Namen tragen, weniger Leistung zutrauen.

Kurze und knackige Kindernamen wie Ben und Mia auf dem Rückzug!

WelcherName.de Trend: Klassische Vornamen sind auf dem Vormarsch. Kurze und knackige Kindernamen wie Ben und Mia auf dem Rückzug! Klassische Jungennamen und Mädchennamen waren eine ganze Weile in der Versenkung verschwunden. Jetzt tauchen sie in den Vornamen Hitlisten wieder auf und sind beliebt wie schon lange nicht mehr. Eindeutiger Trend: Klassische Vornamen wie Alexander, Thomas, Michael oder Anna sind stark im Kommen. Insgesamt führt das Namensverzeichnis WelcherName 22.094 Vornamen mit ihrer Bedeutung.


Bild: ulkas - Fotolia

    Teilen

    Kommentare