Katzen mögen es kuschelig

Wohlfühltipps für die kalte Jahreszeit

Katzen liebe die Sonne. Wie gerne dösen Katzen, die die Gelegenheit haben, im Schatten, können gar nicht oft und lange genug draußen sein. Im Spätsommer ändert sich das langsam. Katzen lieben die Wärme. Und gäbe es die Möglichkeit, wie die Störche über die kalte Jahreszeit in wärmere Gefilde zu ziehen, Katzen würden keine Sekunde zögern. „Diesem Bedürfnis können Katzenbesitzer ein wenig nachkommen, um es ihren Lieblingen in der Wohnung gemütlich und angenehm zu machen“, so die Redaktion von WelcherName, dem großen Namensverzeichnis für Katzennamen und Hundenamen. Wenn es draußen kalt wird, freut sich die Katze über ein warmes und kuscheliges Lager in der Wohnung. Am besten etwas erhöht, damit der Vierbeiner auch den geliebten Überblick hat.

Der perfekte Platz: Warm, weich mit Überblick

Vielleicht findet sich sogar ein Platz an der Sonne. Vielleicht kann die Katze auf einem Fensterbrett letzte wärmende Sonnenstrahlen genießen. Die Samtpfote wird es einem sicher danken. Fachhändler haben für dieses Bedürfnis ein reichhaltiges Sortiment. Da haben wir Körbchen oder Kratzbäume mit Plattform oder Höhle, die man in die Nähe des Ofens oder eines Heizkörpers stellen kann. Auch gibt es beheizbare Kissen fürs Kätzchen. Aber all die tollen Produkte sind uninteressant, wenn sich Frauchen oder Herrchen in eine Decke gekuschelt vor den Fernseher setzt. Denn ein Kissen, dass nicht nur warm und kuschelig ist sondern auch noch streicheln kann, muss erst noch erfunden werden.

Bild: stokkete - Fotolia

    Teilen