Katzennamen weiblich

Welcher Name passt zur Katze?

Tinka, Minka, Maunzi und Abby, Lady, Raja, Roxanne oder Zaza - meist ist mit dem Namen schon gleich zu erkennen, ob es sich um eine Katze oder einen Kater handelt. Weibliche Katzennamen sind vielfältig und dennoch meist mit eindeutigen Assoziationen in Bezug auf den Charakter des Tieres verbunden. Gemeinhin gelten Katzen als graziöse, sehr selbstbewusste und selbstbestimmte Tiere. Sie lieben regelmäßige Abläufe, haben ihre festen Plätze und ihre liebgewonnenen Gewohnheiten. Und auch sie gewöhnen sich wie Hunde an ihren Namen und kommen - wenn ihnen der Sinn danach steht - auch freudig angelaufen, wenn sie gerufen werden. Katzennamen für weibliche Tiere unterliegen dabei wie alles gewissen Trends.


Dennoch sind viele Katzenbesitzer vor allem auf der Suche nach einem Namen, der zu den Eigenschaften der Katze passt, ihre Individualität unterstreicht - seien es äußere oder innere Merkmale. Vor allem bei Rassekatzen ist ein Trend zu orientalisch klingenden Namen zu erkennen. Salome zum Beispiel ist ein beliebter Name für eine weibliche Perserkatze. Es macht Spaß, sich gemeinsam mit der Familie einen schönen Namen für die Katze auszusuchen. Hilfreich kann dabei die umfassende Datenbank von WelcherName sein, die nicht nur die beliebtesten und aktuellsten Katzennamen auflistet, sondern auch ihre Bedeutung erklärt. Viel Spaß beim Stöbern!

ID Name
2 Kitty
4 Abbé
5 Abracadabra
6 Absynthe
7 Abyssa
8 Aceda
9 Acette
10 Adasha
11 Adisha
12 Aerobubble
13 African
14 Ajascha
15 Akasie
16 Alegra
17 Alenia
18 Alias
19 Alixia
20 Alizia
21 Aloette
22 AloeVera